Schlechter Schlaf? Nein danke.

Uncategorized

Schlechter Schlaf? Nein danke.

Im Panorama schläfst Du immer auf einer Matratze. Sie besteht aus einem 5cm hohen Memoryschaum und ist in dreilagigen, gesteppten Peach-Skin-Stoff gehüllt. So ist die Matratze nicht nur angenehm weich, sondern hält auch die Kälte draußen.

Die Matratze aus Memory-Schaum ist 5cm stark und bequemer als du denkst.

Du liegst in sicherer Entfernung zum Boden, Wind wird durch die beiden atmungsaktiven Stoffschichten draußen gehalten.
Das Außenzelt besteht aus einem wasserabweisenden Nylongewebe mit sogenanntem Rip-Stop, also gitterartig eingewebten Verstärkungsfäden. So werden Wind und Wetter zuverlässig dort gehalten wo du sie sehen möchtest: Außerhalb deines Panorama.
Das Innenzelt besteht aus einem Nylon-Baumwoll-Gemisch. Dadurch ist der Stoff atmungsaktiver als das wetterfeste Außenzelt.


Nylon-Rip-Stop. So nennt sich die Zauberformel, die dir Wind und Wetter vom Leib hält.

Sollte es dir doch einemal zu stickig im Zelt werden, kannst du mit den Luken oben und an den Seiten lüften, ohne Tiere und Moskitos einzuladen.
Durch den Einstieg und die beiden Seitenfenster kannst du die Sonne in das Zelt scheinen lassen oder einfach das Panorama (aus dem Panorama heraus) genießen.
Wenn doch mal Schietwetter aufzieht, ziehst du das Panorama zu. Mit Reißverschlüssen an Fenstern und Luke sowie wasserdicht versiegelten Nähten erlebst du auch Starkregen in gemütlicher Trockenheit.


Das sitzt bis ins Detail: Präzise Verabeitung sorgt für entspannte Erlebnisse mit deinem Panorama-Dachzelt
jan.loss