Passt auf (fast) jedes Auto

Uncategorized

Passt auf (fast) jedes Auto

Familienkombi, Reiselimousine, Klein- oder Sportwagen: Passt. Außer auf Cabrios passt das Panorama tatsächlich auf fast jedes Auto. Es wiegt 55 kg und kann zu zweit montiert werden. Dauert etwa 5 Minuten, mit etwas Übung geht es natürlich noch schneller. Die zulässige Dachlast für dein Auto findest Du in der Betriebsanleitung.

Wenn die zulässige Dachlast ausreicht, könnt ihr euer Panorama grundsätzlich ohne Probleme an Fahrzeugen mit

◦ Normaldach
◦ offener Dachreling
◦ geschlossener Dachreling
◦ T-Nut-Befestigung
◦ Regenrinne

befestigen.

Schwierig wird es nur, wenn dein Auto über sogenannte Fixpunktbefestigungen verfügt: Denn nur in seltenen Fällen stimmt der Abstand der Fixpunktbefestigungen deines Autos mit dem Abstand der Führungsschienen am Panorama überein. Sry! Ihr könnt aber prüfen, ob für euer Dach auch eine sogenannte „Normaldachbesfestigung“ möglich ist, dann lässt sich das Panorama mit dem Thule Rapid System montieren.

Das Panorama kommt ab Werk mit einer Halterung, die aus zwei fest mit dem Zeltboden verschraubten Alu-Schienen besteht. Diese Alu-Schienen sind so designt, dass sie mit dem Thule Rapid System kompatibel sind. Das heißt, dass die Lastenträgerfüße von Thule ganz leicht mit dem Panorama-Dachzelt montierbar sind.

Verstehen sich auf Anhieb: Die Führungsschienen des Panorama und das Rapid System von Thule.

Auf der Website von Thule kannst du anhand deiner Fahrzeugdaten herausfinden, welche Träger für eine Befestigung an deinem Autodach passend sind. Hier geht es zu der Website von Thule.

Neben der Thule-Variante wird das Panorama-Dachzelt mit einem Befestigungssystem geliefert, womit das Zelt direkt an einer offenen Reling besfestigt werden kann. Und ja: auch das Werkzeug, was ihr dafür benötigt, ist im Lieferumfang enthalten. Nutz ihr die mitgelieferte Begfestigungslösung, ist das Thule Rapid-System obsolet. Was ihr aber zwingend für dafür braucht, ist eine Dachreling an eurem Auto. Denn die mitgelieferte Befestigung kommt nur damit zurecht.

Grundsätzlich lässt sich das Panorama bei den folgenden Auto-Typen problemlos montieren:

◦ Kompaktwagen wie VW Golf
◦ Mittelklassewagen wie BMW 3er
◦ Obere Mittelklassewagen wie E-Klasse
◦ Oberklassewagen wie S-Klasse.
◦ kleine Vans wie Renault Espace
◦ große Vans wie VW Multivan
◦ SUV wie Audi Q5
◦ Geländewagen wie Defender

Wichtig ist, dass die Dachlast eures Autos das Leergewicht des Panorama-Dachzelts plus das Gewicht eures Dachträger-Systems trägt. Die zulässige Dachlast findet ihr in der Betriebsanleitung eures Autos.

Bei Fragen zur Befestigung an eurem Auto könnt ihr euch gern per Mail an uns wenden.

jan.loss