FAQ

FAQ

Was ist das besondere am Panorama Dachzelt?

Grundsätzlich gliedert sich das Angebot der Dachzelte in zwei Lager auf:
● die Hardshell-Zelte mit einer Kunstoff Hartschale und
● die Softshell-Zelte mit einer Abdeckung bestehend aus einer Plane.

Das Panorama vereint das beste aus zwei Welten: Es ist komfortabel und robust wie ein Hardshell-Zelt und kompakt und handlich wie ein Softshell-Zelt. ✨ Das Panorama ist ein klappbares Hardshell-Zelt.

Hardshell-Zelte sind im geschlossenen Zustand so groß wie die Liegefläche, deshalb unhandlich bei der Montage und für kleinere Autos ungeeignet. Dafür sind sie besonders robust.

Softshell-Zelte werden aufgefaltet und sind deshalb im geschlossenen Zustand nur etwa halb so groß. Das macht Sie zwar handlich, sie sind aber nicht so strömungsgünstig und robust wie ihre Hardshell-Brüder.

Wie lange dauert es Panorama Dachzelt aufzubauen?

Schon mit wenig Übung dauert es kaum eine Minute Panorama aufzubauen. Abbauen geht ebenso schnell und einfach von der Hand. Es sind keine Heringe erforderlich, es müssen keine Planen zusammengefaltet und in Säcke gestopft werden.

Die folgenden acht Schritte verwandeln Panorama in ein Zelt:

1. Das Auto auf einer ebenen Fläche sicher abstellen
2. Die vier Verschlussösen lösen
3. Das Dach leicht nach oben drücken, die Gasdruckzylinder stellen es von selbst auf
4. Die Matratze auf volle Länge ausklappen, die Teleskopleiter stellt Dir dafür einen langen Hebel zur Verfügung
5. Die Leiter sicher arretieren
6. Das Vordach mit den gelb verzinkten Stäben aufspannen
7. Je nach Belieben, Schuhfächer und anderes Zubehör am Zelt anbringen
8. Fertig

Was sind die technischen Daten vom Panorama Dachzelt?

Panorama geöffnet (L x B x H210 cm x 152 cm x 120 cm
Panorama geschlossen (L x B x H)152 cm x 122 cm x 33 cm
Gewicht53 kg
Zuladungetwa 450 kg
Länge Teleskopleiter (ausgefahren)200 cm (optional 230 cm)
Versandkarton (L x B x H)156 cm 128 cm 37 cm
Versandgewicht58 kg

Wie groß ist das Bett im Panorama Dachzelt?

Das Bett misst 200 cm x 140 cm. Praktische Staufächer an der Seite und vor dem Zelt stellen sicher, dass Du die gesamte Fläche zum Schlafen benutzen kannst.

Wie wird das Panorama Dachzelt sicher auf dem Autodach befestigt?

Das Panorama Dachzelt wird mit dem Mitgelieferten Montage-Kit an der Dachreling befestigt oder unter Zuhilfenahme handelsüblicher Zubehörteile (wir empfehlen Teile der Firma Thule) am Autodach befestigt. Der verwendete Mechanismus ist derselbe, wie er auch für Fahrraddachgepäckträger oder Skiboxen verwendet wird und sich seit vielen Jahren bewährt.

Das Besondere: Die Befestigungsschienen am Boden des Dachzelts haben ihr Profil so gestaltet, dass sie zum Thule Rapid System passen. Zusammen mit diesem System ist kein zusätzlicher Träger nötig, um das Dachzelt am Auto zu befestigen.

Panorama wiegt ca. 52 kg und kann zu zweit montiert werden.

Passt das Panorama Dachzelt auf mein Auto?

Grundsätzlich lässt sich das Zelt auf jedes Dach montieren, für das es entweder Querträger oder Autodachträger gibt, wozu außer Cabrios fast alle Autos gehören. Die Montage auf mit Dachreling ausgestatteten Autos finden wir grundsätzlich am einfachsten, aber auch Autos ohne Dachreling können ein Panorama tragen.

Ist die zulässige Dachlast meines Autos ausreichend?

Die Dachlast bezeichnet die maximal zugelassene Last, die sich auf dem Autodach befinden darf, wenn das Auto in Bewegung ist. Diese beträgt bei den meisten Autos 75kg bis 100kg, ist also für ein Panorama Dachzelt mehr als ausreichend.

Wird das Panorama Dachzelt bewohnt, wird die Last auf das Autodach natürlich größer. Aber da das Auto in diesem Fall steht, ist die Dachlast nicht mehr ausschlaggebend. Strukturell halten Autodächer weit höhere Lasten als die zulässige Dachlast aus.

Selbstverständlich empfehlen wir dringend die zulässige Dachlast für das jeweilige Auto vor Montage eines Panoramas zu überprüfen.

Wie beeinflusst das Panorama Dachzelt den Benzin-, Diesel-, Gas- oder Stromverbrauch meines Autos?

Wie alle auf dem Dach transportierten Lasten, wirkt sich auch das Panorama Dachzelt auf den Verbrauch aus. Gemäß unseren Erfahrungen ist mit einem Mehrverbrauch von ca. 10% bis 15% zu rechnen. Der Mehrverbrauch ist abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit. Im Stadtverkehr fällt das Panorama an der Zapfsäule kaum ins Gewicht. Auf der Autobahn aber schon.

Wie schnell darf ich mit dem Panorama Dachzelt fahren?

Wir empfehlen mit dem Panorama Dachzelt eine Geschwindigkeit von 130 km/h nicht zu überschreiten.

Ist das Panorama Dachzelt wetterfest?

Na klar! So wohl geöffnet wie auch geschlossen trotzt das Panorama auch stärksten Regenfällen (Wassersäule 3000mm). Bei Sonne macht Zelten aber natürlich trotzdem mehr Spaß. Wenn das Panorama Dachzelt nach einem starken Regenguss nass verstaut wurde, empfehlen wir einen erneuten Aufbau innerhalb von 12 Std., um die Bildung von Stockflecken zu vermeiden.

Wo darf man mit dem Panorama zelten?

In vielen Ländern der Welt ist es erlaubt überall zu zelten (außer natürlich, wo es durch Verbotsschilder explizit untersagt wird). In anderen Ländern gibt es strengere Regeln, dazu zählt leider (war ja klar…) auch Deutschland. Aber wer auch in Deutschland keine Lust auf Zeltplätze hat, kann, mit etwas Geschick, auch in Deutschland in der ersehnten Ruhe und Einsamkeit und fernab von überlaufenen Zeltplätzen zelten. Tipps & Tricks dazu finden sich zum Beispiel hier.

Ist es möglich sowohl ein Panorama Dachzelt, als auch ein Fahrrad oder ein Surfbrett auf dem Dach zu transportieren?

Nein, nach aktuellem Stand ist das leider nicht möglich.

Passt mein Auto auch mit Dachzelt noch in die (Tief-)Garage?

Das kommt aufs Auto an. Das Panorama Dachzelt macht das Auto ca. 40 cm höher – zum Einen durch das Dachzelt selbst (33 cm) und die Besfestigungsmimik am Autodach (ca. 7 cm). Unser signalroter Mercedes Kombi Shootingstar passt auch mit Panorama Dachzelt noch problemlos in Tief- und andere Garagen.

Kann das Panorama Dachzelt das ganze Jahr auf dem Auto bleiben?

Wenn Du das Panorama fragst: ja. Wind und Wetter machen dem Zelt nichts aus. Um den Spritverbrauch allerdings nicht unnötig zu erhöhen, raten wir dazu, das Dachzelt, wenn es nicht gebraucht wird, abzumontieren und an einem trockenen Ort (Garage, Keller, o.ä.) einzulagern. Nichtsdestoweniger sei erwähnt, dass sich der erhöhte Verbrauch bei niedrigen Geschwindigkeiten nur wenig bemerkbar macht.

Kann ich mit dem Panorama Dachzelt in die Waschanlage fahren?

Machen wir es kurz: Theoretisch ja, weil es dem Dachzelt nichts ausmacht. Praktisch, verbieten die meisten Waschanlagen die Benutzung mit angebrachten Dachboxen oder ähnlichem, da die automatischen Trockner diese nicht richtig erkennen und im schlimmsten Fall dabei sowohl dein Dachzelt, als auch sich selbst beschädigen können. Und das wollen wir natürlich nicht.

Du hast noch Fragen?

Schreib uns eine Mail